Trauung

Das Sakrament der Ehe macht die unwiderrufliche Liebe Gottes in uns Menschen sichtbar. Gott segnet und heiligt die Liebe von Mann und Frau und macht ihre Verbindung unauflöslich, wie auch seine Liebe zu uns unwiderruflich ist.

Kontakt und Terminvereinbarung

Um den kirchlichen Hochzeitstermin festzulegen melden Sie sich bitte frühzeitig im Pfarramt. Für das Traugespräch mit dem Pfarrer vereinbaren Sie dann 6 Monate vor Ihrer Trauung einen Termin über das Pfarrbüro.

Traugespräch

Der Priester, der mit den Brautleuten den Traugottesdienst feiert, möchte in einem Gespräch den persönlichen Kontakt herstellen und alle Fragen rund um die Trauung klären. Es wird das Ehevorbereitungsprotokoll im Wohnsitzpfarramt ausgefüllt und die Gestaltung des Gottesdienstes besprochen.  Wenn Sie katholisch sind, benötigen sie dazu einen Taufschein, der nicht älter als 6 Monate sein darf. Dieser gilt zugleich als Ledigennachweis.  Falls Sie einer anderen christlichen Konfession angehören benötigen wir ebenfalls einen Taufnachweis und einen Ledigennachweis der örtlichen Meldebehörde.